• Appleton Wray&Nephew - Jamaica

    Die Geschichte von Wray und Nephew begann 1825 als der Firmengründer John Wray die ?The Shakespeare Tavern? in Kingston (Jamaica) eröffnete. Im Jahr 1860 stieg sein Neffe, Charles James Ward ins Geschäft mit ein und führte es nach dem Tod von John Wray im Jahr 1862 sehr erfolgreich weiter. Unter seiner Führung wuchs die Firma, mit dem Schwerpunkt Bar und Spirituosenhandel, zu einer der größten Unternehmen Jamaicas heran und gewann für seine Rums in den folgenden 40 Jahren alle internationale Auszeichnungen.
    Im Jahr 1916 übernahm die Firma Lindo Brothers & Co. Wray & Nephew und im direkten Anschluß auch Appleton Estate, die älteste und bekannteste Zuckerrohrplantage Jamaicas. Die bekanntesten Rums aus dem Haus Wary & Nephew sind neben dem White Overproof Rum die Marken Appleton und Coruba.
    Die Appleton Rums werden auch heute noch auf der alten Plantage hergestellt. Diese umfasst neben dem Zuckerrohranbau auf 45.000 qm eine Zuckerfabrik und die Rumdestillerie.