Merser Rum - London

 Rum aus London hat eine lange...

Rum aus London hat eine lange Geschichte und das Unternehmen Charles Merser hat es sich zum Ziel gesetzt, dieses traditionsreiche Handwerk des Rum-Blendings dort wieder aufleben zu lassen. Bekanntlich hat London mit der Beschaffung von Rum keine Probleme und liegt oder lag sozusagen „verkehrstechnisch“ günstig, aufgrund der guten Schiffverbindungen. So treffen hier also die feinsten Destillate aus Jamaika, Barbados und der Dominikanischen Republik ein, die schon über ein beachtliches Alter von bis zu 12 Jahren verfügen und die dann mit großer Sorgfalt von Charles Merser vermählt werden. Das Haus Merser versteht sich als handwerklicher Rum-Blender, der mit großem Geschick und purer Londoner Rum-Leidenschaft kleine Chargen von Rum blendet und damit dieses verloren gegangene Handwerk wiederbelebt. Der Rum aus der Karibik wird dafür in London nochmals für einen Zeitraum von sechs Monaten in ausgewählten Fässern gelagert – jedes Fass ergibt maximal 400 Flaschen Rum – und diesen Prozess nennt man „Double Barrel“. So erzielt Merser eine optimale Harmonisierung der Aromen und ein ausgewogenes, raffiniertes Finish bei seinen Rums und man kann sagen: Merser Rum – destilliert in der Karibik – hergestellt in London.

1 Artikel gefunden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1