Ryoma - Japan

 Japan ist heutzutage in aller Munde...

Japan ist heutzutage in aller Munde – denken wir nur an Sushi, Sake und den edlen, japanischen Whisky, der preislich in die Höhe schnellt. Deshalb freuen wir uns über einen Rum aus dem spannenden Land -den „Ryoma Rhum Japonais“. Ein Samurai namens Sakamoto Ryoma, der im 19. Jahrhundert lebte und wirkte ist der Namensgeber für das Produkt aus dem Hause Kikusui, einer sehr experimentierfreudigen Brennerei, die relativ weit südlich in Kuroshio liegt und hauptsächliche Sake herstellt. Der Rum wird aus heimischem Zuckerrohr, bzw. aus dessen frischem Saft nach Art eines Rhum Agricole hergestellt und lagert sieben Jahre in Eichenholzfässern. Mit seinen Geschmacksnoten von Pfirsich und Ingwer, aber auch grünem Tee und Umami kommt der japanische Rum sehr ungewöhnlich daher, schmeckt ein wenig wie ein ungewöhnlicher Sake und ist der perfekte Begleiter für einen gelungenen (Sushi-)Abend.

1 Artikel gefunden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1