Compagnie des Indes

 Schließen wir einmal die Augen...

Schließen wir einmal die Augen und stellen uns voll beladene Segelschiffe im 17. und 18. Jahrhundert vor, welche die köstlichsten und exotischsten Waren zu uns in die Heimat bringen. Die „Compagnie des Indes“ knüpft an diese abenteuerlichen Entdeckungsreisen der ostindischen Handelsflotte an und hat sich dabei ganz der Entdeckung und Vermarktung ursprünglicher und landestypischer Rums verschrieben. Seit 2014 selektiert Florian Beuchet sorgfältig Rums in ihren jeweiligen Herkunftsländern und nur Einzelabfüllungen und ausgewählte Blends kommen in die markanten Flaschen. Die französische Marke mit Firmensitz in Beaune legt dabei größten Wert darauf, den unverfälschten Charakter der Rums zu erhalten. Wer Rum in seiner ganzen Aromen-Vielfalt und Authentizität genießen möchte, kommt bei einer Entdeckungsreise mit der „Compagnie des Indes“ und den absolut ausgefallenen Herkunftsländern und Abfüllungen auf seine Kosten. Ob mit wunderbar fruchtigen Rums aus der Serie „Caraibes“ oder „Latino“, den kräftigen Rums aus der Serie „Jamaika Navy Strength“ oder verheißungsvollen Abfüllungen aus exotischen und abgelegenen Ecken der Welt wie Südostasien oder Südpazifik. Außer einigen Blends für „Einsteiger in die Rum-Reise“ enthalten diese Rums keinen Zucker oder weitere Zusätze, um ihren einzigartigen Herkunfts-Charakter nicht zu verfälschen.

28 Artikel gefunden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 28