Albert Michler

 Aus dem Hause „Albert...

Aus dem Hause „Albert Michler“ kommt der „Austrian Empire Navy Rum“. Die Albert Michler Likör-, Rum- und Spiritus-Fabrik wurde 1863 im Ort Buchsdorf an der Grenze zu Tschechien gegründet. Der Jungunternehmer entschloss sich damals, seine eigene Likör und Spirituosenmanufaktur zu gründen und wurde wegen seines Magenbitters sogar zum Hoflieferanten des österreichisch-ungarischen Königshauses ernannt. Neben dem Magenbitter, der auch zu medizinischen Zwecken eingesetzt wurde, verkaufte Albert Michler auch verschiedene Überseerums, die sich ausgesprochen großer Beliebtheit erfreuten. Dazu wurden direkt bei den einzelnen Herstellern Fässer gekauft und nach Schlesien verschifft. Heutzutage wird das Unternehmen im Geiste des Gründers von den Nachfahren in Bristol, England betrieben und neben klassischem Absinth, Gin und Likören sind vor allem die karibischen Rums der Albert Michler Distillery hervorzuheben. Die Austrian Empire Navy Rums werden in der Dominikanischen Republik und auf Barbados produziert aber von der Albert Michler Distillery selektiert und abgefüllt. Dazu werden alle Fässer persönlich ausgewählt und miteinander vermählt. Das Ergebnis ist ein meisterhafter Karibik-Rum mit einem ausbalancierten Aroma und charakterstarkem Geschmack. Alle Rums werden in streng limitierten Stückzahlen von lediglich 890 Flaschen produziert.

16 Artikel gefunden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 16