Matusalem - Dominikanische Republik

 Ein Urvater aus dem Alten Testament...

Ein Urvater aus dem Alten Testament heißt Methusalem, und das spanische Wort dafür ist Matusalem. Die spanischen Brüder Benjamin und Eduardo Camp hatten bei der Gründung der Rum-Destille Matusalem & Company 1872 in Kuba die Vision, etwas ähnlich Weiches und Einzigartiges wie es der Sherry und der Brandy in Spanien sind auch dort in Form von Rum herzustellen. Noch immer wird die geheime Rezeptur der Brüder für die Matusalem Rumproduktion von Generation zu Generation weitergegeben. Das Unternehmen liegt heute in den Händen der Familie Alvarez, welche Nachfahren des damaligen Gründers sind und die Markenrechte und Rezepte auch über die harten Zeiten von Fidel Castro in Kuba retten konnten. Der Firmensitz befindet sich nun in den USA, weil die Familie damals ins Exil fliehen musste und statt in Kuba wird der Matusalem Rum in der Dominikanischen Republik mit ihren idealen klimatischen Bedingungen hergestellt. Mit ihrem spanischen Erbe brachten die Gründer schon damals das Wissen um die Reifung im besonderen Solera-Verfahren mit in die Karibik und eine der wichtigsten Positionen im Haus Ron Matusalem ist die des „Santiago Master Blenders“, der für die perfekte Mischung der Fässer verantwortlich ist. Aufgrund seiner langen Reife, der besonders dunklen Farbe und seiner außerordentlichen Weichheit nennt man den Matusalem Rum auch den Cognac unter den Rums. Wie im goldenen Zeitalter der Cocktails in Kuba zwischen 1930 und 1960 eignet sich dieser weiche Rum perfekt für einen Mojito oder andere Drinks mit Rum – am besten aber genießt man ihn aber pur!

2 Artikel gefunden

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2